Neujahrsempfang mal anders

Neujahrsempfang mal anders  CDU trifft mit Programm die Ottersberger Zu ihrem neunten Neujahrsempfang lud die CDU Ottersberg alle Ottersberger ein.  Diesmal etwas anders. Man wollte wie vor zwei Jahren beim Besuch in der Hochschule für Künste einen Ottersberger Wirtschaftsbetrieb besuchen. Ein offenes Ohr fanden die Christdemokraten bei Volker Sammann in Fischerhude. Nach einer kurzen Begrüßung zum Neujahrsempfang ging es zu Fuss mit über 60 Personen vom Bistro in die Backstube.  Volker und Joachim Sammann stellten dort einen Teil der täglichen Produktion vor.  20.000 Brötchen backt heute dieses Unternehmen.  Zwischenzeitlich sind 140 Mitarbeiter in der Wümme Bäckerei Sammann GmbH beschäftigt. Nach der Rückkehr gab es einen leckeren Imbiss.  Das Portfolio dieses Unternehmens ist bemerkenswert. Anschließend moderierten Klaus Rebentisch und Reiner Sterna über die Ottersberger Themen. Wir sind stolz, das wir den Bau einer neuen Schulsporthalle anschieben konnten. Das Otterbad mit seinem Team engagiert sich noch mehr und sucht Möglichkeiten über eine Verbesserung der Angebote, sucht aber auch nach anderen Möglichkeiten des Sponsoring in Verbindung mit anderen Institutionen. Klaus Rebentisch berichtete von der neuen Fraktion. Wir sind weiterhin die stärkste Fraktion und haben mit der FDP eine Gruppe gebildet.  Gespräche mit anderen Parteien sind geführt worden mit Ausnahme der SPD - hier sehen wir keine Basis für eine Zusammenarbeit. Eine dreitägige Reise nach Berlin zum Bundestagsabgeordneten Andreas Mattfeldt gewann Hartmut Henke aus Posthausen. Ich habe ein sehr gutes Feedback von den Gästen auch an den folgenden Tagen bekommen und möchte mich daher bei allen Beteiligten für diesen schönen Abend bedanken!! Ihr Reiner Sterna Gemeindeverbandsvorsitzender
Dieser Beitrag wurde unter Meldungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.